ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen GHOSTWRITE.ch und ihren Kundinnen und Kunden (nachfolgend Kunde).

 

DIENSTLEISTUNGEN

 

1. GHOSTWRITE.ch erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Lektorat, Korrektorat, Ghostwriting und Forschung.

 

1.1. Korrektorat Nach dem Korrektorat entspricht ein Text den üblichen Konventionen der Korrektheit: · Rechtschreibung · Grammatik · Interpunktion (Zeichen-/Kommasetzung) Beim Korrektorat gelten 8 Standardseiten pro Stunde als Richtwert.1 Dieser Richtwert gilt als Anhaltspunkt für den Kunden, ist aber nicht verbindlich für die Rechnungsstellung. Die Rechnungsstellung richtet sich nach dem tatsächlichen Stundenaufwand von GHOSTWRITE.ch für das Korrektorat bzw. nach dem vorgängig vereinbarten Pauschalpreis. Eine Garantie für völlige Fehlerfreiheit ist grundsätzlich immer ausgeschlossen. Offensichtliche Fehler, die durch nachweislichen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit entstanden sind, verbessert GHOSTWRITE.ch kostenlos bis zur Höhe des Auftragswerts. 1.2. Lektorat Im Lektorat wird ein Text systematisch nach Schwächen abgeklopft. Das Lektorat ist deutlich umfangreicher als ein Korrektorat und orientiert sich an einem linguistischen Analyseraster mit folgenden 10 Elementen: · Funktion · Inhalt · Aufbau · Perspektive · Einstellung · Animation · Leserlenkung · Genauigkeit · Ökonomie im Ausdruck · Korrektheit (=Korrektorat) Beim Lektorat gelten 5 Standardseiten pro Stunde als Richtwert.2 Dieser Richtwert gilt als Anhaltspunkt für den Kunden, ist aber nicht verbindlich für die Rechnungsstellung. Die Rechnungsstellung richtet sich nach dem tatsächlichen Stundenaufwand von GHOSTWRITE.ch für das Lektorat bzw. nach dem vorgängig vereinbarten Pauschalpreis. Veränderungen, die GHOSTWRITE.ch im Rahmen eines Lektorats an einem Text vornimmt, sind als Vorschläge zu verstehen, die der Kunde annehmen oder ablehnen kann. Stilistische und inhaltliche 1 1 Standardseite = 1800 Zeichen inklusive Leerzeichen 2 Siehe Fussnote 1 Überarbeitungen sind stark vom Sprachgefühl des jeweiligen Lektors abhängig und bedürfen der Prüfung durch den Kunden. Eine Haftung für stilistische Korrekturen und für das Lektorat wird daher ausgeschlossen. 1.3. Plagiatskontrolle GHOSTWRITE.ch bietet eine maschinelle Plagiatkontrolle. Dabei wird der Text eines Dokuments durch eine Software mit Quellen im Internet verglichen. Möglicherweise plagiierte Stellen werden von der Software markiert. GHOSTWRITE.ch kann aber nicht ausschliessen, dass es sich bei nicht markierten Stellen nicht doch um Plagiate handelt oder andersherum, dass markierte Stellen keine Plagiate sind. 1.4. Ghostwriting GHOSTWRITE.ch bietet einen Schreibservice bzw. ein Ghostwriting an. Diese Dienstleistung richtet sich vollständig nach dem Auftrag, den der Kunde GHOSTWRITE.ch übermittelt. GHOSTWRITE.ch hält sich beim Ghostwriting an die beim Korrektorat und Lektorat aufgeführten Grundsätze.

 

2. PREISE

 

Es gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung auf der Homepage von GHOSTWRITE.ch publizierten Ansätze, Preise und Zuschläge beziehungsweise die gemäss Offerte abgemachten Entschädigungen. Abweichende Regelungen sind zwischen dem Kunden und GHOSTWRITE.ch schriftlich zu vereinbaren.

 

 3. AUFTRAGSERTEILUNG

 

Die Auftragserteilung an GHOSTWRITE.ch erfolgt schriftlich über das Auftragsformular GHOSTWRITE.ch oder per E-Mail. Mit der Auftragserteilung bestätigt der Kunde, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

 

4. VERMITTLUNG

 

Die Plattform GHOSTWRITE.ch ist ausschliesslich als Vermittlung tätig zwischen dem Kunden (Auftraggeber) und den Freelancern für die Leistungserbringung. GHOSTWRITE.ch kann zur Erbringung der Dienstleistung technische Hilfsmittel einsetzen.

 

5. ÜBERMITTLUNG DER ERBRACHTEN DIENSTLEISTUNG

 

GHOSTWRITE.ch übermittelt dem Kunden – sofern nicht anders festgelegt – die bestellten Leistungen per E-Mail als Word-Datei(en) (.docx). 

 

6. PRÜFUNG UND WEITERVERWENDUNG

 

Der Kunde prüft die ihm übergebene Leistung innerhalb von 12 Arbeitstagen. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine schriftliche Beanstandung, so gilt die Leistung als definitiv und fehlerfrei abgeliefert. Innerhalb dieser Frist schriftlich gemeldete Mängel behebt GHOSTWRITE.ch kostenlos. Sind die gemeldeten Mängel aus Sicht von GHOSTWRITE.ch keine Fehler, teilt GHOSTWRITE.ch dies dem Kunden unverzüglich mit und die Parteien suchen gemeinsam eine einvernehmliche Lösung. Beanstandungen an Teilen oder Teillieferungen der erbrachten Leistung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Leistung. Der Kunde ist alleine verantwortlich für die nachfolgende Verwendung der Leistung, insbesondere hat er alleine das allfällige „Gut zum Druck“ gegenüber Dritten zu erklären. GHOSTWRITE.ch haftet nicht für Fehler oder Mängel in der nachfolgenden Verwendung der Leistung. Für vom Kunden nachträglich veränderte Texte lehnt GHOSTWRITE.ch auch innerhalb der Beanstandungsfrist jede Verantwortung ab.

 

7. VERTRAULICHKEIT / GEHEIMHALTUNG

 

Sämtliche Daten sowie Informationen aus dem Geschäftsbereich des Kunden werden vertraulich behandelt. GHOSTWRITE.ch ist aber berechtigt, von jeder erbrachten Leistung eine Archivkopie aufzeichnen, als Nachweis der durchgeführten Arbeiten. Die Übermittlung von Texten und Daten zwischen dem Kunden und GHOSTWRITE.ch erfolgt auf Gefahr des Kunden.

 

 

Zürich, 15.05.2021